Fontasy.de deutsch (deutsch) -> Englishfrançais
6 Besucher online.
(Rekord: 273 am 19.09.2013.)
[ Start | Blog | Hilfe/FAQ | Links | Designer | SucheSoftware | Bücher | Kontakt | Top 15 Fonts ]
[ Fonts Kategorien | ABC : #0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z | Zufall | Neu ]
Font Tools

Hier findet Ihr einige Programme zum Bearbeiten, Erstellen und Verwalten Eurer Fonts.


[Font-Editor, Windows+Mac+Linux, Open-Source]
____________________________________________
Font Forge

FontForge ist eine Open-Source Software von George Williams und Teil des Sourceforge-Projekts.
Die Homepage bietet den Download sowohl des Quelltexts, als auch verschiedener Programmversionen an, für Mac, Windows und Linux. Die Software ist mächtig und kommt mit einer Unmenge Formaten wie Truetype, Opentype, Postscript und Bitmap zurecht.

Außerdem findet sich auf der FontForge Homepage eine ausführliche Anleitung.


 

[Font-Editor, Windows+Mac, Kommerziell]
____________________________________________
Fontlab Logo

FontLab Studio 5.1 ist DIE professionelle und kommerzielle Schriftbearbeitungssoftware. Das Programm wird sowohl für Mac als auch Windows angeboten, und das zu einem stolzen Preis (US$ 649). Ein Besuch der FontLab Homepage des Herstellers lohnt jedoch auf jeden Fall, es werden noch zusätzliche interessante, preiswertere Programme angeboten. Darunter ist auch der Fontographer (ehemals von Macromedia), der auch in der Version 5.1 vorliegt und für 'nur' US$ 399 zu haben ist.


 

[Font-Editor, Windows+Mac, Freeware, Kommerziell]
____________________________________________

DTL Fonttools gibt es sowohl kostenlos in einer abgespeckten Light-Version DTL FontTools Download, als auch als hochwertige, vollständige Font-Bearbeitungssuite. Beide Versionen verfügen über ein sogenanntes "Ikarus-Tool", mit (unter anderem) dessen Hilfe sich hochwertige Schriften erstellen lassen. FontForge Homepage


 

[Font-Verwaltung, Windows, Freeware]
____________________________________________

dp4 fontviewer ist ein kostenloses Programm, das TrueType Schriftarten in einem beliebigen Ornder ausliest. Umfangreiche Vorschaufunktionen, Drucken und eine eigene Renderengine. Das Programm ist sehr kompakt und erfordert keine Installation. FontLab Homepage


 

[Font-Verwaltung, Windows, Free Trial]
____________________________________________

Advanced Fontviewer ist ein etwas luxuriöser ausgestatteter Fontviewer für ca. US$100 von Alexander Styopkin. Beispieltext kann beliebig verändert werden, schnelle Erstellung und Ausdrucken von Vergleichen, Auslesen der Informationen usw.
Außerdem lassen sich auch nicht installierte Fonts in beliebigen Ordnern mit Vorschau anzeigen und per Mausklick installieren. FontLab Homepage / FontLab Download der Trial-Version.


 

[Font-Editor, Windows, Freeware]
____________________________________________
Manutius

Manutius 2.0 ist ein zwar inzwischen etwas gealtertes Programm (1997, funktioniert aber trotzdem mit XP) zur Gestaltung von Type1-Schriften, dafür ist es seit einiger Zeit vom Autor Dr. Andreas Gebert zur kostenlosen Nutzung freigegeben. Es ist relativ (!) einfach aufgebaut, kann mit einer Vielzahl von Tastaturkommandos (und Maus) bedient werden. Die Exe-ZIP-Datei beinhaltet ein PDF-Tutorial. -> Download von Fontasy.de


 

[Font-Verwaltung, Windows, Shareware]
____________________________________________
Font Creator Program

FontCreator von High-Logic hat gegenüber FontLab zwei entscheidende Vorteile: er ist wesentlich billiger (eine Lizenz kostet US$ 79) und man kann ihn einfacher bedienen. Allerdings hat er bei weitem nicht so viele Editierfunktionen. Der FontCreator kann jedoch gescannte Bitmaps in TTFonts umwandeln (Tracing). Wer nur mal schnuppern und rumspielen will und nicht gleich professionell Fonts erstellen, der sollte sich wenigstens die kostenlose Trial-Version bei High-Logic High-Logic herunterladen. Zusätzlich wird noch die Software Scanahand angeboten, mit der man ohne größeres Vorwissen einen gescannten Bogen mit handgezeichneten Lettern in eine Schriftart verwandeln kann.


[Font-Converter, Mac, Freeware]
____________________________________________

TT Converter ist ein simples, kleines (und vor allem altes) Tool für den Mac, mit dem man Windows-Schriften in ein Mac OS9-lesbares Format konvertieren kann. OS X-Benutzer können die Schriften ohne zusätzlichen Aufwand verwenden. Das Tool gibt's zum kostenlosen -> Download bei Fontasy.de


 

[Font-Converter, Windows + Mac, Kommerziell]
____________________________________________

CrossFont, ähnlich wie der TTConverter, ist ein Konvertierungsprogramm. Es ist Shareware, kann T1 und TTF Schriftarten zwischen Mac und PC hin- und her konvertieren, dabei werden auch Batch-Aktionen unterstützt. Für eine Vollversion muss man sich allerdings registrieren (US$ 59). Die Trial Version gibt's als CrossFont Download.


 

[Font-Package, Windows + Mac, Freeware]
____________________________________________
IPA

SIL IPA 93 Fonts 2.0 die "offiziellen" Fonts für's Internationale Phonetische Alphabet. Enthalten ist eine Helvetica-Artige, eine Times-Artige und eine Courier-artige Schriftart. Download von der SIL.org Homepage, wo es auch jede Menge weitere Informationen und einige weitere IPA Schriften gibt.


[ fontasy.de & fontasy.org - © 1998-2014 von Tilman Schalmey, München | norbomat | Version 2.5 | Kontakt | Link teilen Facebook | Covers ]